Header Bild

Einrichtung von OpenVPN


In verschiedenen Fällen kann es sein, dass die Einrichtung der VPN-Verbindung mit der herkömmlichen Software (Watchguard VPN Client) nicht möglich ist. Diese Anleitung beschreibt die Einrichtung der VPN mittels OpenVPN, die in jedem Fall funktionieren sollte.

OpenVPN installieren

Laden Sie sich zunächst einen OpenVPN Client herunter und installieren Sie ihn. Da OpenVPN freie Software ist, gibt es für jedes Betriebssystem eine ganze Reihe verschiedener Möglichkeiten zur Auswahl, in vielen Betriebssystemen ist OpenVPN auch bereits integriert.

Vgl. hierzu: https://de.wikipedia.org/wiki/OpenVPN#Frontends

Client Profil herunterladen und installieren

Auf dieser Seite finden Sie sowohl den Watchguard Client für Windows und Mac als auch das sogenannte „Mobile VPN with SSL client profile“:

https://vpn.hwr-berlin.de/sslvpn_download.shtml

Das Client Profil enthält die nötigen Einstellungsdaten für die Verbindung mit dem HWR VPN. Laden Sie diese Datei herunter (Dateiendung .ovpn). Beim Download werden Sie nach Ihren Benutzerdaten gefragt, melden Sie sich hier mit Ihrer HWR Kennung an.

Beenden Sie nun die OpenVPN Client Software und kopieren Sie die heruntergeladene Datei in den Konfigurationsordner Ihrer OpenVPN Client Software. Wenn Sie nicht wissen, welcher Ordner das ist, konsultieren Sie die Dokumentation Ihrer OpenVPN Client Software.

VPN Verbindung herstellen

Starten Sie die OpenVPN Client Software. Je nach Betriebssystem haben Sie nun im Benachrichtigungsbereich oder in den Netzwerkeinstellungen etc. die Möglichkeit, mit dem OpenVPN Client eine Verbindung zum HWR VPN herzustellen.

Wenn Sie nach Benutzerdaten gefragt werden, verwenden Sie wie gehabt Ihre HWR Kennung. Wenn die Verbindung erfolgreich hergestellt wurde, werden Sie üblicherweise darüber benachrichtigt.

Nach Herstellung der Verbindung kann man sich mit den freigegebenen Verzeichnissen auf Servern verbinden, auf denen der Zugriff über VPN erlaubt wurde (z.B. user.hwr-berlin.de/home). Bereits gemappte Verzeichnisse z.B. auf einem HWR-Laptop sollten auch ohne weitere Einstellungen funktionieren. Ggf. werden Sie nochmals zur Anmeldung aufgefordert, hier verwenden Sie ebenfalls wieder Ihre HWR Kennung.

Hinweis: Wenn Sie fertig mit der Arbeit im HWR VPN sind, vergessen Sie nicht, die Verbindung wieder zu trennen. Solange Ihr Gerät mit einem VPN Netzwerk verbunden ist, steht Ihrem Gerät ggf. ausschließlich dieses Netzwerk zur Verfügung. Das kann dazu führen, dass Sie z.B. einen lokalen Netzwerkdrucker und Ähnliches erst wieder verwenden können, wenn das VPN wieder getrennt wurde.