Header Bild

Einwilligungserklärung zur Nutzung von Microsoft Teams im Rahmen der Onlinelehre an der HWR Berlin


Mit Akzeptieren des Buttons willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten im Rahmen der Onlinelehre durch die HWR Berlin mittels des Konferenztools Microsoft Teams ein. Ich bestätige die Datenschutzerklärung gelesen zu haben.

Die HWR verarbeitet hierbei personenbezogene Daten der Datenkategorien:

Stammdaten, Profildaten, Meeting-Metadaten, Authentifikationsdaten, Stream-Inhaltsdaten (Video-, Audio- und Textdateien), Diagnosedaten, Cookiedaten und Serverlogdaten.

Eine ausführliche Beschreibung der jeweiligen Datenkategorien und deren Einzeldaten, kann ich in der Datenschutzerklärung nachlesen.

Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich zu folgenden Zwecken:

Um Onlinelehre anbieten zu können, bedient sich die HWR Berlin der Cloudanwendung Microsoft Teams als extern betriebenes System.

Microsoft Teams ist Teil der Cloud-Anwendung Office 365, für welches ein Nutzerkonto erstellt werden muss. Bei Datenverarbeitungen auf externen Cloudservern liegt die Hoheit über die Daten nicht bei der HWR Berlin, sondern bei Microsoft. Mit dem Unternehmen hat die HWR einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen sowie EU-Standard-Vertragsklauseln vereinbart. Microsoft garantiert der HWR, dass sich der Standort der Server in Europa befindet. Allerdings behält sich Microsoft vor Ihre personenbezogenen Daten an weltweit agierende Unterauftragsverarbeiter zu übermitteln. Microsoft schließt seinerseits mit den Unterauftragsverarbeitern Verträge, die ein angemessenes Datenschutzniveau garantieren sollen. Gleichfalls behält sich Microsoft vor Kundendaten zu eigenen Geschäftszwecken zu verarbeiten. Durch diese beiden Datenverarbeitungen Microsofts erwächst dem Nutzer ein grundsätzliches Datenschutz-Risiko.

Näheres finden Sie in der Datenschutzerklärung zur Verarbeitungstätigkeit Onlinelehre.

Bei Nutzung der Microsoft Webanwendungen bzw. der Mobile App kann es zur ausführlichen Analyse des Nutzerverhaltens über Cookies und Skripten kommen. Die HWR rät von deren Nutzung ab und empfiehlt stattdessen die in Windows integrierte Teams App.

Zur Speicherung der Einwilligung wird ein Einwilligungscookie der HWR Berlin auf meinem Webbrowser abgelegt. Die Einwilligung erfolgt auf freiwilliger Basis, d.h. wenn ich nicht einwillige das jeweilige Konferenzsystem zu nutzen, erwachsen mir dadurch keine Nachteile. Ohne Einwilligung können die Konferenzsysteme jedoch nicht genutzt werden.

Die Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Um diese zu widerrufen, lösche ich in meinem Browser (in der Regel in den Datenschutzeinstellungen) das von der HWR Berlin abgelegte Einwilligungscookie.

Ab Zugang der Widerrufserklärung dürfen meine Daten nicht weiterverarbeitet werden. Sie sind unverzüglich zu löschen. Durch den Widerruf meiner Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Hinweis: Aufzeichnungen von Lehrveranstaltungen sind nicht über diese Einwilligung abgedeckt und müssen ggf. separat in informierter Weise eingeholt werden.